IMG_1666Mein Name ist Andreas Schniete 

Ich bin in Wolfsburg geboren und schon als ganz kleiner Pimpf ein Tiernarr gewesen.
Mein Vater züchtete Schäferhunde und mein Opa, welcher ein hochpassionierter Jäger war, Deutsch Drahthaar. Somit bin ich mit Hunden aufgewachsen und habe jede frei Minute bei meinem Opa verbracht, der mich schon sehr früh mit Jagd und Natur vertraut machte. Mit Opa Ansitzen, mit den Hunden durch die Wälder streifen, Wild beobachten, mit diesen Dingen habe ich meine Jugend verbracht. Mit 11 bekam ich meine erste eigene Schäferhündin, mit der ich im Hundesport aktiv war und viele Erfahrungen sammeln konnte. Früh machte ich meinen Jagdschein und legte mir meine 2 ersten, eigenen Jagdhunde zu. Einen Deutsch-Drahthaar und einen Deutsch-Langhaar, beides hochkapitale Rüden, welche ich auf einigen Drückjagden auf Schwarzwild mitnehmen durfte. Beide Hunde hatten eine derart hervorragende Veranlagung, das sich die Jagdeinladungen häuften. Damit war das Feuer endgültig entfacht und ich wusste, das ich in Zukunft mit Hunden arbeiten wollte.
Nun führe ich seit mittlerweile 28 Jahren eine Schwarzwildmeute, wohne mittlerweile im schönen Brandenburg, bin erfolgreicher Trainer für Sport-, Dienst- und Jagdhunde, Geschäftsführer einer Hundeschule und habe somit meine Passion zum Beruf gemacht. Besonders die Jagd auf Sauen mit der Meute habe ich über die Jahre immer mehr verfeinert und auch die Züchtung von besonderen Hunden für diese sehr spezielle Jagdart habe ich über die Jahre sehr exsessiv und mit großem Erfolg betrieben.
Heute stehe ich gern den Jagdherren bei der Ausrichtung Ihrer Schwarzwildjagden oder bei Problemen mit Wildschäden im In- und Ausland zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.